Der letzte der feurigen Liebhaber

Komödie von Neil Simon

Barny Silberman besitzt ein gut gehendes Fischrestaurant. Da fangen die Probleme schon an - er riecht an den Fingern. Aber dagegen hilft Duftwasser. Dann hat er noch ein Problem: Er ist Mittvierziger, Vater von drei Kindern und 23 Jahre mit derselben Frau verheiratet: Und? Soll es das gewesen sein? Neeiiiin! Barney will es noch einmal wissen. Barney will den Kick, den Rausch der Gefühle und der Leidenschaft, dieses Gefühl, verdammt noch mal am Leben zu sein. Er will ausbrechen aus dem alltäglichen Trott. Zwei Stunden in der Woche kann er heimlich die Wohnung seiner Mutter als Absteige benutzen.

Barney erwartet Besuch. Von einer Frau, aber nicht der eigenen. Und nicht nur von einer, sondern von dreien. Natürlich nicht gleichzeitig. Drei turbulente Seitensprungversuche mit Witz, Slapstick, Charme und absolut verrückten Situationen. Ein furioses Stück Entertainment auf höchstem Niveau, das die Zuschauer allerorts zu Begeisterungsstürmen hinreißt.

Neil Simon, der gefeierte amerikanische Komödienautor, der mit Stücken wie "Sonny Boys" oder "Ein seltsames Paar" (genial verfilmt mit Jack Lemmon und Walter Matthau) weltweit berühmt wurde. Autor zahlreicher preisgekrönter Filmdrehbücher für Robert Redford, Steve Martin: oscarnominiert, Pulitzer- und Golden Globe-Preisträger.

Es spielen:

Regina Wassertheurer
Alexander Krainer

Regie: Adolf PECIHL

Termine


Online-Kartenreservierung

Tickethotline: 0664 - 64 525 74

ab 14. April von Montag bis Freitag, ausgenommen Feiertage, von 10:00 bis 18:00 Uhr