Vorstand

Fritz KRAINER, Obmann
Erich WASSERTHEURER, Obmann Stv.
AlexanderKRAINER, Schriftführer
Heidi WALLNER, Kassier
Regina WASSERTHEURER, Kassier Stv.

Schauspieler

Fritz KRAINER, Obmann

Er ist Gründungsmitglied und seit mehr als 20 Jahren Obmann der Theatergruppe Spektakel. 2006 wurde ihm von der Gemeinde Weißenstein die goldene Ehrennadel für die Verdienste um das Theaterwesen verliehen. Der Vater von Theresa, Johanna und Mathias führt den "Erdäpfelhof Krainer" und ist begeisterter Jäger. Neben dem Theaterspielen zählen Kochen und Schifahren zu den Hobbys des umtriebigen Drautalers aus Lauen. Krainer ist Zugskommandant bei der Feuerwehr Puch, Aufsichtsrat bei der Drautalbank und Mitglied des Rotary-Clubs Unteres Drautal.

Erich WASSERTHEURER, Obmann Stv.

Er spielt seit 1992 bei den "Spektaklern", ist mit Regina Wassertheurer verheiratet und wurde von ihr mit dem Theatervirus infiziert. Der Angestellte liebt die Schauspielerei und geht gern ins Theater. In die Rolle einer anderen Person zu schlüpfen, empfindet er als großen Reiz. Ein Meilenstein in seiner Karriere war "Der Kontrabass" (Mai 2009), wo er als Protagonist einer Ein-Mann-Tragikomödie erfolgreich auftrat. Zu seinen Hobbys zählen Schifahren, Radfahren sowie Konzert- und Theaterbesuche.

Alexander KRAINER, Schriftführer

Er ist der Bruder von Obmann Fritz Krainer, wie dieser Gründungsmitglied und seit 2003 wieder fixes Mitglied der TG Spektakel. Der Elektrotechniker studierte in Graz und leitet seit 2009 den Strom-, Gas- und Wärmevertrieb der"Energie Klagenfurt". Er ist Pfarrgemeinderat, singt im MGV der Stadtwerke Klagenfurt und ist leidenschaftlicher Akteur und Schriftführer der "Spektakler". Der spontane und unternehmungslustige Familienmensch spielt gerne Golf und verbringt seine Freizeit am liebsten mit Ehefrau Martina und den Söhnen Thomas, Andreas und Daniel.

Christina KAMPITSCH

Sie stand bereits mit 16 Jahren das erste Mal auf der Bühne und lebt ihre Leidenschaft zum Theaterspielen nicht nur beim Feistritzer Fasching, sondern seit einigen Jahren auch bei der Theatergruppe Spektakel aus, wo sie in den Stücken "Pension Schöller", "Mädl aus der Vorstadt" und im Vorjahrsstück "Bei Anruf Geld" erfolgreich mitwirkte. Die tatkräftige Kindergärtnerin ist in Feffernitz beheimatet und unterstützt mit unermüdlichem Einsatz die Kinder im Kindergarten Zlan. Mit großer Begeisterung spielt sie Gitarre, engagiert sich in der Kirchenband, ist Mitglied der Wasserrettung in Stockenboi und unterstützt die Marketing-Arbeit der Theatergruppe.

Heidi WALLNER, Kassier

Sie zählt zu den langjährigen, engagierten und erfolgreichen Spielerinnen bei den "Spektaklern" und ist Theaterfreunden u.a. aus den Stücken "Honigmond" oder "Offene Zweierbeziehung" in guter Erinnerung. Die Volksschullehrerin in Feistritz/Drau ist in Puch beheimatet und verwaltet die Finanzen der Theatergruppe. Wenn sie nicht gerade ihren Ehemann Wolfgang oder die Zwillingstöchter Paulina und Laetitia verwöhnt oder sich ihrem Beruf und den Schülern widmet, erfreut sie sich an ihren Hobbys, nämlich dem Singen, Klavierspielen und Malen.

Sabrina ANGELI

Nach ihrem großen Erfolg im drei Frauenstück "Honigmond" ließ es sich Sabrina Angeli nicht nehmen, auch im Herbststück "Bei Anruf Geld" mitzuwirken - und das, obwohl sie im siebenten Monat schwanger ist! Dass ihr kleiner Sprössling später die Bretter, die die Welt bedeuten, erklimmen wird, ist wohl vorbestimmt, wurde er doch schon im Bauch der Mama mit dem "Theatervirus" infiiziert. Ihr Nahme "Angeli" klingt italienisch - kein Wunder, dass ihr Freund Michele tatsächlich Italiener ist! Sabrina arbeitet in der Montan Spedition Fürnitz als LKW-Disponentin. Drei Jahre wirkte sie bei der "Theatergruppe Wernberg" als Akteurin mit, bevor sie von der Theatergruppe Spektakel entdeckt wurde. Zu ihren Hobbys zählen Theaterspielen und reiten, außerdem verschlingt die Leseratte Sachbücher, Liebesromane und Krimis.

Lukas BISCHOF

Lukas möchte Schauspieler werden, ist bei den ÖBB als Elektrobetriebstechniker angestellt und arbeitet am Villacher Westbahnhof im TS Werk. Seine Hobbys sind Theaterspielen und reisen, außerdem engagiert er sich bei der Feuerwehr und Wasserrettung. "Theaterspielen ist mein großer Traum und ich freue mich, wieder hier in Weißenstein auf der Bühne stehen zu dürfen!"

Isabella BÜRGER

Seit 2007 spielt sie mit großem Engagement bei der Theatergruppe Spektakel mit. Ihre freundliche Stimme wird von den Anrufern der "Tickethotline" sehr geschätzt - ist sie doch alljährlich für die Reservierung der Karten zuständig und erledigt diese Aufgabe mit großer Sorgfalt und Genauigkeit. Das Theaterspielen zählt zu ihren größten Hobbys - von 1995 bis 2011 war sie Akteurin bei der "Theatergruppe Wernberg". In ihrer Freizeit unternimmt sie gerne ausgedehnte Radtouren und ist seit vielen Jahren Stammgast bei den "Mörbischer Seefestspielen". Viel Freude und Leben bringen ihre Enkelkinder ins Haus und gestalten ihren Tagesablauf immer sehr kurzweilig.

Johanna KRAINER

Johanna steht bereits zum dritten Mal auf der Bühne und hat die Freude am Theaterspielen wohl von ihren Eltern Fritz und Gertrude vererbt bekommen. Sie besucht das BORG in Spittal, zu ihren Lieblingsfächern zählen Geschichte und Biologie. In ihrer Freizeit trifft sie sich gerne mit Freunden, sie ist auch Mitglied der Zechgemeinschaft Puch. Sport betreibt sie gern, so geht sie z.B. reiten, außerdem ist sie begeisterte Volleyball-Spielerin und liebt es, sich im Winter mit dem Snowboard über die Pisten zu schwingen.

Wolfgang PAYER

Er ist Gründungsmitglied der Spektakler. Die Liebe zum Theater und die Freude am Theaterspielen rangiert auf der Liste seiner Hobbys ganz oben. Seine Freizeit verbringt der Angestellte der Firma Plankensteiner am liebsten mit Ehefrau Petra und den Töchtern Anna, Carina und Simone. Zu seinen Hobbys zählen "Garteln" und im Winter Schifahren mit der Familie. Bei der Theatergruppe ist er u.a. auch für die Plakatierung zuständig.

Hans WASSERTHEURER

Er ist Gründungsmitglied der Theatergruppe Spektakel, der Schwager von Fritz Krainer und nicht der Bruder von Erich Wassertheurer. Hans gehört zum langjährigen Kern der "Spektakler" und ist vielen Menschen vom Villacher Fasching bekannt, wo er den "Hofnarr" verkörperte. Das Bedürfnis Theater zu spielen steckt schon seit frühester Kindheit in ihm, ist eines seiner größten Hobbys und für ihn "ein Ventil, wo er sich ausleben kann". Der Land- und Forstwirt aus Töplitsch ist verheiratet und hat zwei Kinder, Hannes und Amelie.

Karoline WASSERTHEURER

Sie steht heuer zum ersten Mal auf der Bühne in Weißenstein und hat die Leidenschaft zum Theaterspielen wohl von ihren Eltern Regina und Erich geerbt. Judo rangiert unter ihren Lieblingssportarten an erster Stelle - sie ist bereits seit 10 Jahren in dieser Sportart erfolgreich. Sie besucht die 3. Klasse im CHS Villach, suchte sich den Zweig "Sport und Ernährung" aus und fährt mit großer Begeisterung Schi.

Regina WASSERTHEURER

Sie ist schon seit 1991 Akteurin bei der TG Spektakel, lernte ihren Mann Erich über die Theatergruppe kennen und ist in Puch beheimatet. Von Beruf ist sie Hauptschullehrerin und unterrichtet die Fächer Englisch und Musikerziehung. Zu den Hobbys der Mutter von Karoline und Philip zählen das Singen und das Theaterspielen, wobei der Schwerpunkt, wie sie erklärt, "eindeutig beim Theaterspielen liegt."

Gastspieler

Helmut BINTER

Er spielte bereits beim "Mädl aus der Vorstadt", beim "Floh im Ohr" sowie bei "Charleys Tante" als Gastspieler bei den Spektaklern mit und steht heuer das fünfte Mal in Weißenstein auf der Bühne. Weit über unsere Landesgrenzen hinaus ist Binter als ehemaliger Akteur des Villacher Faschings bekannt - er begeisterte sein Publikum, indem er Persönlichkeiten wie z.B. Angela Merkel, Karl Moik, Jazz Gitti, Queen Mum und Berlusconi imitierte und parodierte. Der Abteilungsleiter im Magistrat Villach hat seine Liebe zum Theaterspielen entdeckt. "Ich bin ein Fan von Regisseur Adi Peichl und den Spektaklern und freue mich, mit ihnen zu spielen!"

Thomas STRUGGER

Seine Stamm-Theatergruppe ist die Jugentheatergruppe KULT aus Krumpendorf, in welcher er seit acht Jahren mit großem Engagement mitspielt. In "Seitensprung für Zwei" wirkt er erstmals als Gastspieler mit. Der 26 Jahre alte Optoelektroniker ist in Wernberg bei der Firma "Wild" beschäftigt und in Klagenfurt zu Hause. Im realen Leben ist Thomas sehr sportlich: er spielt mit Vergnügen Fußball und geht sehr gerne wandern, laufen und schwimmen. Häufig schwingt er auch begeistert das Tanzbein. Ganz besondere Freude macht ihm das regelmäßige Theaterspielen, nicht zuletzt, "weil der Nervenkitzel immer wieder groß ist."

Regie

Adi PEICHL

Adi Peichl, Regisseur und Schauspieler, wurde u.a. in der Serie "Ein Schloss am Wörthersee" in ganz Österreich bekannt. Mit Geschick und Fingerspitzengefühl nimmt er die Besetzung der Rollen vor und führt jeden Akteur auf seine Rolle hin. "Er weiß genau, wie viel er uns zumuten kann. Er ist sehr einfühlsam und geht auf jeden Einzelnen ein", meinen die Mitglieder der TG Spektakel. Peichl gestaltet seit mehr als einem Vierteljahrhundert die Kärntner Amateurtheaterszene massiv mit, indem er zahlreiche Amateurtheatergruppen in ganz Kärnten betreut und so durch seine Arbeit eine Brücke zum professionellen Theater zu schlagen vermag.

Backstage

Programmverkäufer